Die 3 besten Dinge in Zelda: Breath of the Wild (Game Analyse)


Papiergeld
Papiergeld

TL;DR: Die Sounds im Spiel sind der Hammer, achtet da mal drauf :D Eins meiner Highlights im Spiel (und auf sowas achtet keine Sau): die Soundeffekte bzw. das Sounddesign! So vieles im Spiel hat eigene Soundeffekte bekommen, wenn jemand ein Notizbuch herausholt und wieder einsteckt, wenn jemand mit der Sense das Feld aberntet und die Ernte dann aufeinanderstapelt, wenn sich ein Bokblin sich in der Nase bohrt(!), das hat alles eigene Soundeffekte. Worauf scheinbar auch keiner achtet, Links Sounds beim Laufen. Fast jeder Untergrund hat eigene Sounds sobald man drauf geht, läuft, rennt, springt, reitet, sich umdreht beim Rennen, beim Schildschlittern, wenn Link durchnässt ist... Andere Spiele machen da entweder keinen Unterschied, oder der Sound wird etwas modifiziert (lauter, leiser...), in BotW hat fast alles, was Sounds erzeugt, eigene Soundeffekte bekommen. Auch je nachdem, mit welchen Schuhen Link läuft werden andere Sounds abgespielt. Links Waffe, Schild und Bogen machen auch eigene Soundeffekte beim Laufen, und das Spiel unterscheidet, woraus die Waffe gemacht ist (Holz Metall Antik...). Auch hat so ziemlich alles im Spiel 3D-Sound, also man hört von wo der Soundeffekt kommt. So hört man zB bei einem Hinox, wo er pennt wenn man ihn nicht sieht. Apropos Musik, ein anderes schönes Detail ist, dass die Musik leiser geschaltet wird, sobald man schleicht. Dadurch werden die Sounds lauter und man hört besser, ob man sich gerade laut oder leise fortbewegt. Das Spiel hat über 5h NUR Sounds, ohne Musik. Das ist ne ganze Menge :D So ein Detailgrad hab ich noch nie in einem Spiel gehört, richtig unglaublich. Dadurch, dass kaum Musik im Spiel spielt, hört man das alles auch sehr gut, wenn man darauf achtet (was keiner tut xD).

Vor 5 Monate
ZEOX
ZEOX

wäre ja auch echt schade so viele soundeffekte für jedes einzelne detail einzufügen wenn man im endeffekt eh nur fett musik drüberklatscht und man von den sounds nichtsmehr hört

Vor 9 Tage
Tim-Kevin Wahlert
Tim-Kevin Wahlert

DerNivel Ja man! Irgendwie richtig mies! 😂 Nur weil die Kollegen-Schweine nichts mehr zum Werfen haben. ^^ Aber das ist genau so ein Detail wie das, dass sich die riesigen Skelette einfach mal (im wahrsten Sinne des Wortes) ihre Rippen raus reißen und damit nach dir werfen! Das hab ich ja auch hart gefeiert!😂

Vor 5 Monate
DerNivel
DerNivel

Liftea ich war auch echt begeistert als ich gesehen habe, dass größere gegner auch mal ihre kleineren kollegen nehmen und auf einen pfeffern. wer im entwicklungsteam die idee hatte... hut ab.

Vor 5 Monate
Liftea
Liftea

Neben dem Sound hat das Spiel einfach noch so viele unentdeckte Sachen. Es ist einfach Hammer wie viel Details dieses Spiel besitzt. So viele kleinen Dinge, die einem als Spieler erst nicht auffallen und die Welt richtig lebendig wirken lassen. Da können sich viele Open World Games eine Scheibe davon abschneiden!

Vor 5 Monate
DerNivel
DerNivel

ach du scheiße. das hätte nicht gedacht. riesen respekt vor den leuten, die das erarbeitet haben. die planung und organisation, das sounddesign selbst, die einbindung in das spiel (programmierung, konfiguration).

Vor 5 Monate
gamingfreak43
gamingfreak43

Zu den krogs muss ich sagen obwohl ich zelda botw liebe sry für die ausdrücke zuerst musst du diese rätsel machen wo du manchmal Jahrtausende brauchst um sie zu lösen damit sie dir dann in die hand kacken und wenn du alle 900 hast kackt der große dir auch noch nen haufen hin nochmal sry für die ausdrücke aber so sehe ich das und finde es nervig ist aber halt so das sie dir in die hand kacken oder behalten die nen haufen ind dazu kommt der große packt die ja in seine rasseln oder wie die heißen mir fällt der bame grad net ein

Vor Tag
DRAWWD BONK
DRAWWD BONK

HAB KEIN BOTW D:

Vor Tag
MR. MineTutorial
MR. MineTutorial

Echt cooles Video Feier solche videos

Vor 5 Tage
Hyrule Gangster
Hyrule Gangster

Hi ich habe auf meiner nintendo switch nachgekuckt und habe allen ernstes 364 Stunden Zelda botw gedaddelt. Ohne es zu merken war das Spiel das beste, fesselnste melankolischste glücklichste aber vorallem pakenste und Tragischste Spiel der mir Bekannten zocker Welt

Vor 6 Tage
nightcore 1999
nightcore 1999

Am Anfang war BotW ungewohnt. Doch mal ehrlich, die damalige Musik würde so gar nicht passen. Aber dennoch sind die themes genial, Orni dorf, hyrule castle theme nur um einige Beispiele zu nennen. Echt cooles Video 👍

Vor 6 Tage
ZombieARTig
ZombieARTig

Du könntest ja mal Bioshock oder Dead by Daylight analysieren :) ich finde das Format echt klasse

Vor 8 Tage
Ryu
Ryu

Platz 1 dein Ernst ich meine ich verstehe deinen Sinn mit den Rätsel, aber Nintendo hätte eine andere Finale Belohnung benutzen können

Vor 8 Tage
ZEOX
ZEOX

viele Leute sagen ja immer dass diese leise Klaviermusik manchmal in der welt blöd ist und sie manchmal lieber mehr Musik hätten, aber ich persönlich finde ja dass das so sehr gut passt und zb in jedem Gebiet die Musik etwas anders ist, aber das schöne daran ist, man merkt sofort wenn etwas krasses passiert wird die Musik pompöser ode lauter oder schneller, was für mich den Kontrast zwischen zb einem Kampf wie Ganon und dem "ich laufe durch die heile welt und suche Krogs " auch mal so wirklich deutlich macht (und jetzt mal ganz im ernst wen regt es nicht irgendwann auf wenn durchgehend die selbe betüdelnde Musik im Hintergrund läuft? ich sag nur Pokemon lets go Evoli...)

Vor 9 Tage
Mr.Spanksheep
Mr.Spanksheep

irgendwie hört man echt nur lob zu botw. . . also ja musik ist ganz cool in botw, movement ist auch kreativ, aber bei den krogs muss ich einhalten. die sind zwar putzig ja, aber 1. zu viele, also ernsthaft über 900 ist unnötig viel, mir fehlte viel zu extrem die lust dazu die zu sammeln bei so einer schier unnötigen massen. 2. die rätsel: es gibt gefühlt 8 unterschiedliche nur anders aufgesetzt, wieso so wenig motivation dabei anderes zu machen? und das in kombination mit der anzahl *würg* dann geht es mal zu einem aspekt, welchen ich auch echt nicht mochte: die quests. . . was sind das für halbherzige quests teilweise, manche sind echt schön, aber das sind die ausnahmen der ausnahmen. meist ist die quest langweilig geschrieben und spielt sich auch so *schnarch* in majoras mask hatten die quests richtig leben und hatten echt eine gute emotionale bindung zu den npcs gebracht. ach und wenn ich beim vergleichen mit alten zelda teilen bin: 100skultullas in oot, das war eine gute anzahl, zwar nur töten und einsammeln, aber dafür keine 900. ich könnte wirklich weiter machen, jedoch ist es anstrengend am handy sowas zu schreiben "^^

Vor 9 Tage
Sans the Skeleton
Sans the Skeleton

Ganz ehrlich? Ich würde lieber das "nächste Ocarina of Time mit besserer Grafik" spielen, als diese Perle der Langeweile.

Vor 10 Tage
LeonardlLP
LeonardlLP

ich habe dieses Spiel, ich liebe dieses Spiel... UND ICH WERDE ES NIE MEHR WIEDERGEBEN!!! (oh und danke dass du ein paar Krogs gespoilert hast :D )

Vor 10 Tage
Kevin Tran
Kevin Tran

Dieses Zelda war mein erstes und ich habe 325 Stunden damit verbracht 😅

Vor 10 Tage
Mag Daddy187
Mag Daddy187

Huhu :) ich persönlich bin nicht so der Hardcore entdecker sondern liebe gut erzählte geschichten, tople inszinierungen und ein stimmiges Kampfsystem. Kampfsysteme wären mein Vorschlag für ein zukünftiges Video. Ps: habe noch keine switch. Habe mir jetzt erstmal einen 2ds geholt um einige Nintendo Perlen nachzuholen :)

Vor 11 Tage
Kluese TV
Kluese TV

Bin grad aus Zufall auf dich gestoßen und muss mal sagen, Wow. Deine Videos sind sehr gut und informativ. Du wirkst auch sehr sympathisch. Ich hoffe du machst weiter so und wirst noch bekannter als jetzt. Da du, wie ich glaube das wirklich verdient hast. LG :-)

Vor 12 Tage
dekuramzie 04
dekuramzie 04

ein kritik punkt der mich am meisten aufgeregt hat sind diese licht animation in dunklen orten wie z.B der wald ganz am ende des videos es ist eine sehr komische licht vertwilung an diesen orten vorallem an link selber...

Vor 12 Tage
CooleSockeJr.
CooleSockeJr.

3-mal komplett durch damit. Beste Game ever.

Vor 12 Tage
Projekt G89
Projekt G89

Q.Q ... T.T

Vor 13 Tage
LetsYoshiPlay
LetsYoshiPlay

Allein schon, dass es das einzige Zelda, trotz der kurzen Story, mit den meisten Emotionen ist. Ich gebe offen zu, dass ich das erste mal bei einem Zelda geweint habe als Zelda verzweifelt in Links arme fällt. Das macht es für mich schon zum besten Zelda.

Vor 13 Tage
Toni Toastbrot
Toni Toastbrot

Deine Stimme ist so unfassbar beruhigend, ich könnte dir stundenlang, ach was, tagelang zuhören, und wenn du nur irgendwelchen, stinklangweiligen Physikkram erklären würdest ( der ist ja unter Schülern bekannt als „Einschlafhilfe“) 😘😘😘

Vor 29 Tage
Maximus
Maximus

Dark Souls

Vor Monat
Revali is cute
Revali is cute

Für mich hat BotW den besten Soundtrack... es hat sowohl ruhige, als auch actionreiche Musik. Besonders Revali's Theme ist für mich das beste Musikstück aus Videospielen :) Und Krogs zu sammeln macht mir auch sehr viel Spaß :D

Vor Monat
zott molte
zott molte

Meiner Meinung nach ist BOTW das schlechteste Zelda aller Zeiten und ein absolut mittelmäßiges Openworld. Die Welt wirkte für mich nach ein paar Stunden Spielzeit absolut langweilig und kahl. Das Belohnungssystem finde ich fürchterlich und ich sehe oft keinen Grund irgendwelche Sachen zu erkunden. Die Bosse sind viiiiieeeel zu einfach und man hat gar keine Skrupel relativ früh zu Ganon zu gehen, da dieser halt wirklich der einfachste Boss überhaupt ist! Die Sidequests sind langweilig gestaltet und den Aufwand überhaupt nicht wert. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, dass es die langweiligsten Sidequests sind, die ich je in einem Videospiel gesehen habe. Die Musik finde ich schrecklich und absolut unpassend. Fasst vergessen! Die Krogs finde ich den Aufwand üüüüüberhaupt nicht wert! Sie zu sammeln gab mir überhaupt nichts! Das alles ist natürlich nur meine Meinung. Es gibt auch positive Aspekte für mich, aber insgesamt ist es für mich nur ein langweiliges Abenteuer gewesen. Und ich habe mich damals wirklich sehr auf das Spiel gefreut. Mein Highlight des Spiels war das Tutorial...

Vor Monat
Sans the Skeleton
Sans the Skeleton

Meiner bescheidenen Meinung nach, ist BotW das schlechteste Spiel, das ich jemals gespielt habe. Ich habe noch nie ein langweiligeres Spiel gespielt. Wenn ich jetzt allerdings alles auflisten würde was ich an diesem Spiel schlecht finde würde ich heute nicht mehr fertig werden. Kurz gesagt 00,0000000001 von 10 Sterne, für dieses "beste Zelda Spiel aller Zeiten."

Vor 10 Tage
Christian Fuhrmann
Christian Fuhrmann

Macht Lina noch Videos ?

Vor Monat
Zack
Zack

Sie lädt glaub nur selten hoch ist wahrscheinlich wieder sehr beschäftigt :/ vielleicht hat sie grad auch einfach keine lust xD

Vor Monat
Pikius
Pikius

Was ist den mit dem shader? Der ist richtig geil die krogs Regen lediglich auf zumindest für die 100% spieler

Vor 2 Monate
JaDue 1
JaDue 1

Könntest du Mal ein Game Disign Video über Super Mario Colorsplash machen, ich finde das Spiel soooooooo schön😍

Vor 2 Monate
Peter ohne Nachname
Peter ohne Nachname

Jo, und wenn ich jetzt komme und sach' das Spiel ist faktisch scheiße nachdem ich es knappe 90 stunden gesuchtet habe krieg ich wohl kein Herz oder. Jaja.....

Vor 3 Monate
o: FishsiF :o
o: FishsiF :o

Platz 1: Die Ragdolls. Ich liebe sie.

Vor 3 Monate
LvckyAnimeDuck
LvckyAnimeDuck

Bin neu auf dem Kanal

Vor 3 Monate
BizzBurnley
BizzBurnley

Wow, also um ehrlich zu sein habe ich es so noch nicht betrachtet :D Danke für diesen Einblick! Also BOTW ist definitiv auch auf Platz 1 meiner Lieblingszeldas (es hat nach all den Jahren Wind Waker/HD abgelöst) Das mit der Musik stimmt! Ich weiß nicht, sehr viele Fans meckern darüber, dass es keine epische Overworld Theme gibt. Klar, wir Zelda Fans waren das bisher auch gewöhnt, aber diese Stille in einer postapokalyptischen Welt unterstreicht meiner Meinung nach die Katastrophe die sich vor 100 Jahren zuspielte. Mir wurde nach BOTW bewusst wie cool Veränderung sein kann. Und man sieht ja sie haben sich wirklich aller größte Mühe gegeben. Ich fände eine Undertale Analyse super von dir :3 würde mich echt interessieren wie du das analysierst. Ganz egal ob positiv oder negativ. :) Mach auf jeden Fall bitte mehr davon, ich liebe Analysen :)

Vor 3 Monate
Star Tech
Star Tech

Sehr gutes Video! Mir gefällt es, wie du das Spiel Stück für Stück in seine Facetten aufgeteilt hast. Außerdem finde ich deine Videos informativ und interessant. Ich kenne dich übrigens von Svenja mit ihrem Kanal "eclair1408". Mach weiter so!

Vor 3 Monate
Changingdeath
Changingdeath

AHHHH ICH HASSE KROGS

Vor 4 Monate
Da Done
Da Done

Nintendo schafft das wirklich gut mit dem Fesseln. Bei spielen wie Call of Duty oder anderen Shootern müsste ich mich wirklich mit dem thema Waffen und schießen außeinandersetzen und sagen das ist das was mich Interssiert, bei mir ist es so mit dem Euro Truck Simulator 2 (Klingt komisch ist aber so). Nintendo schafft das einfach so. Ich hab die Story con Breath of the Wild auf eine oder zwei Wochen durchgesuchtet und hab danach trotzdem noch Schreine, Krogs und Loot gesucht, und Mario Odysee hatte ich auch auf ne Woche durch

Vor 4 Monate
Da Done
Da Done

Jetzt hab ich wieder bock auf BotW

Vor 4 Monate
Rouladenkoenig
Rouladenkoenig

Einfach Like weil Zelda :D Und weil ich selber gerne Zeichne

Vor 4 Monate
ShenSihn
ShenSihn

Ich liebe die Game Designs sie sind intteresant und NIntendo

Vor 4 Monate
Zek 897
Zek 897

Ich muss zugeben ein sehr gutes Video zu dem Leveldisign von BotW deine Stimme passt auch noch dazu bei so einem Analysen Video finde ich mach ruhig weiter so bist toll! :3

Vor 4 Monate
Fusseliger Fussel
Fusseliger Fussel

Ich muss sagen dass ich mich nie mit bot anfreunden konnte. Bevor jetzt der Hate kommt, möchte ich einfach anmerken, dass das Spiel zwar open world ist, was ich persönlich mag, aber für ein solches spiel zu leer wirkt. Man läuft durch eine (wunderschöne) Welt. Die Schreine fand ich nach dem 10. schon langweilig, da ich den Soundtrack dort nicht mochte (eigene Empfindung, kann jeder sehen, wie er möchte) und es einfach zu einseitig wurde. Rätsel und Gegner, die ich nur schwer besiegen konnte, was auch nichts schlechtes heissen muss. Allerdings fand ich es im Kapmfsystem immer ätzend, dass die Waffen so schnell kaputt gehen, was ich bei einer hölzernen oder verrosteten Waffe völlig logisch und auch gut finde, aber warum hat sogar das Master Schwert begrenzte Schläge, bis man es wieder „aufladen“ muss? Hat mir persönlich den Spielspaß genommen, weil man die schicken uns guten Waffen nie benutzen will, da man nicht will, dass sie kaputt gehen. Was den Soundtrack angeht hat Lina sehr wohl recht, trotzdem war ich enttäuscht. Es klingt nicht einmal mehr noch wie ein Zelda spiel, eher wie ein free2play billo mmo (wieder meine Meinung). Wenn man an ruhige Lieder aus alten Zelda spielen zurückdenkt, kommen mir eine ganze Menge passende, ruhige Meisterwerke in den Sinn, wie z.B. aus twilight princess „spirits message“ oder das lied von der Zora königin, nicht sicher, wie das heißt. Außerdem hatte mich enttäuscht, dass scheinbar nicht einmal versucht wurde, alte Meisterwerke neu aufzugreifen. Ich kann doch wirklich nicht der einzige gewesen sein, der total traurig war, als bei den Gerudos eine langweilige Melodie lief, statt dass man wenigstens ein bisschen von „gerudo valley“ aufgreift. Das Lied ist und bleibt eines der besten der Reihe, mit dieser Meinung stehe ich ja nicht allein da, also warum nicht aufgreifen? Zuletzt noch einmal, was mich am „open world“ und an der story stört: Story ist praktisch nicht vorhanden. Ehrlich, es sind einige interessante charaktere gegeben, aber letztendlich geht es im Spiel darum, die Story durch wenige Erinnerungen zu erfahren, darüber hinaus gibt es ein paar Örtchen, an denen die Story auch in der Gegenwart vorangetrieben wird. So wenig Story sollte nicht einmal ein open world Spiel haben, außerdem hätte sich den Tropfen Story wirklich jeder ausdenken können, es steckt kein komplexes Konzept dahinter. Ich fand zwar interessant, was geschah, aber war trotzdem enttäuscht. Nintendo hat meiner meinung nach hier zu sehr versucht ins open world zu gehen, ohne dabei an die Belebung der Welt zu denken. Wenn man an größere Titel wie The elder scrolls denkt, mag das zwar zuerst nicht vergleichbar sein, aber nur im Hinblick auf das Open World Erlebnis, sind Skyrim und die vorherigen TES Titel BotW weit vorraus. Die Welt ins Zelda ist riesig, ja, sie ist auch wunderschön. ABER sie wirkt einfach verdammt leer, das machen für mich weder die Krogs noch die Schreibe besser. Es wären nicht einmal mehr Dörfer nötig, trotzdem hätte ich ein paar mehr npcs mit denen man anständig interagieren kann, vielleicht sogar Side Quests, schön gefunden. In Skyrim zum Beispiel gibt es kaum einen leeren Ort. Es gibt Höhlen, meist mit einer neuen Quest, es gibt einsame Hütten mit einem Buch, Knochen oder anderem Kram, den man entdecken kann. Es gibt sogar nicht auf der Karte gekennzeichnete Orte, an denen einfach etwas liegt, das eine kleine Geschichte hat. So etwas fehlt mir in BotW, die Welt ist leer, die Story praktisch nicht vorhanden und alles, was man neben dieser großartig tun kann, ist Rüstung und Waffen sammeln, Krogs suchen, in den zwanzigsten Schrein laufen und die vier vollkommen nach dem gleichen Konzept gestalteten „Dungeons“ machen und dabei versuchen, eine Story zu finden. Sorry, aber meine Meinung. Ich hab das Spiel enttäuscht aufgegeben.

Vor 4 Monate
Loki
Loki

Ich hab das Spiel die ersten 3 Stunden wie ein Irrer gesielt weil ICH WILL ALLES GEBT MIR ALLES WAS IHR HABT. Nach der Phase ist eingetreten wovon du sprachst mit der großen Welt voller Rätsel und Easteregs. (wenn man einen Bumerang wirft und ihn mit dem Magnetmodul einfängt dreht er sich weiter …… viel Spaß mit damit)

Vor 4 Monate
Loki
Loki

Was machst du beruflich ?

Vor 4 Monate
FlumoPvP ™
FlumoPvP ™

Hey, ich hab mir gerade ein Video von Anfang 2015 angeguckt und du hast mich so überzeugt und hast mir soviele Sachen ständlich gemacht, davon abgesehen bringst du mich ab und zu zum Lachen Danke für so tolle Videos und anscheinend ist es weiter hin in Thema Videos besser geworden wenn ich dieses hier sehe. Du hattest direkt nach 5 min mein Abo und direkt ein like. Danke für so tolle Videos.

Vor 4 Monate
Quadrupoltensor
Quadrupoltensor

Schöne und fundierte Analyse zu einem großartigen Spiel (auch wenn mein ewiger Platz 1 der Zelda-Spiele Twilight Princess bleibt). Wenn du für die nächste Analyse Vorschläge möchtest, da hätte ich ein paar: Bayonetta, Darksiders, Witcher 3, Super Mario World sind da ein paar Kandidaten.

Vor 4 Monate
SlidyFunk
SlidyFunk

Beim Movement fehlt definitv einen Wasserfall hinaufschwimmen und das BESTE: Man kann Sachen einfrieren, gegenschlagen sich drauf stellen und mitfliegen (gelegentlich stirbt man allerdings dabei xD) Aber nach Zelda 2 war das auf jeden Fall mein Lieblingsteil von der Zelda Reihe :D Sowohl im Normal als auch im Master-Modus hunderte von Stunden verbracht.. XD

Vor 4 Monate
Ezio Auditore
Ezio Auditore

Ich hätte gerne so eine Analyse zu Dark Souls und/oder Dark Souls 3 x)

Vor 5 Monate
-TomTom -
-TomTom -

Tolles Video und gut argumentiert. Hat mir aus einer anderen Sichtweise nochmal gezeigt, wie toll BOTW geworden ist. Danke für den Content

Vor 5 Monate
Cale0
Cale0

platz eins hat mich tatsächlich schockiert :O

Vor 5 Monate
Nubbletech
Nubbletech

Ganz am Anfang war das LookslikeLink?!?!

Vor 5 Monate
Fion Silberpfeil
Fion Silberpfeil

Arh, bei Platz 2 bin ich mir immernoch unschlüssig. Ja, die Musik passt und sie ist auf ihre Weise auch sehr schön. Persönlich fehlen mir aber einfach die Meisterwerke wie das Overworld-Theme oder ähnliches. Ich finde die Musik zu weit im Hintergrund und die meisten Stücke sind zum vergessen. Selbst die wiederverwendeten. Sie sind schön, aber viel zu sehr im Hintergrund. Natürlich würde ein aufregendes, aufpeitschendes Stück nicht auf Dauer passen. Aber es gibt viele Möglichkeiten. Wie man in TP gesehen hat, versteht sich Nintendo unglaublich gut darin, die Bedeutung einiger Lieder komplett umzudrehen und diese Lieder trotzdem neu wirken zu lassen. Viele Lieder hätte man ruhiger und langsamer machen können. Die Stadt der Zora zb hat eine wunderschöne Musik. Leicht geändert, nicht zu sehr im Hintergrund und man erkennt sie sofort.

Vor 5 Monate
Dante86
Dante86

also erstmal ein lob an unsere Lina, ich finde das video super^^ als zelda fan der ersten stunde ( ja ich war ein verwöhntes kleinkind, das einen der ersten NES hatte und auch zelda dazu bekam als beides in deutschland erschien ) habe ich mich sofort wieder in der rolle als kleinkind gefühlt, wie ich vor dem Fernsehr saß und die damals grosse offene zelda welt erkunden konnte, so ging es mir bei BOTW wieder, viele vergessen den Urfokus von Zelda, erkunden, forschen, ausprobieren usw aber jammern dann, das es nicht das zelda ist, das sie kennen, eben weil sie nicht bei den anfängen dabei waren, ja ich mag fast alle zelda spiele aber halt auf andere weise oder andere Aspekte an ihnen, OOT war sehr auf die Musik mechanik ausgelegt und ich liebte die musik, MM war sehr auf die masken und die storys hinter den masken ausgelegt, das hat mir sehr sehr gut gefallen, WW naja war kein schlechtes game aber nicht so mein geschmack, was ich sagen will, das ich es fantastisch finde, das BOTW wieder zu den urwurzeln ging, die musik finde ich klasse, sie spielt sich nicht in den vordergrund sondern bleibt mehr hinten an dadurch wird sie grade beim forschen nicht so aufdringlich und wirkt unterstützend zur gesamt atmosphäre.........naja was die Krogs angeht........die mini rätsel sind ganz nett aber für meinen geschmack dann doch etwas zu randome, man klettert auf nen hohen berg oder eine stein säule, hebt einen stein hoch und tada........das hat mir das gefühl dann doch ein wenig ruiniert und ich finde es sind zu viele vor allem die endbelohnung wenn man sich wirklich die arbeit macht und ALLE sucht XD mir sind aber bei meinem 2ten durchzocken dann doch ein paar dinge aufgefallen, die man hätte anders machen können, zum beispiel habe ich mir das master schwert geholt, bevor ich auch nur irgend eine wichtige stadt betreten habe, weil ich wissen wollte, ob sich die reaktionen von manchen dadurch ändert und ja sie ändern sich wirklich, wenn man einen titanen besiegt hat, davor ist keine veränderung für mich ersichtlich gewesen.....doch bei den gerudos zum beispiel musste ich lachen als der königin immernoch der shieka stein wichtiger war als das master schwert ^^

Vor 5 Monate
cubi cup
cubi cup

Zwei Dinge erstens super viedeo ich freue mich jedesmal wen ein viedeo kommt zweitens war das am Anfang lookslikelink ich sage ja

Vor 5 Monate
Bousroufi Omar
Bousroufi Omar

Mach mal bitte ein Video zu autodesk sketchbook pro ist ein super Programm und glaube sogar umsonzt

Vor 5 Monate
Liberty or Pizzapie
Liberty or Pizzapie

Ich habe das Spiel schon durchgespielt und bin zum ersten Mal bei einem game traurig, dass ich es durchgespielt habe,weil es so keine neuen Überraschungen mehr gibt :( Ich wünschte, sie würden jedes halbe Jahr ein dlc für botw rausbringen :D Könntest du mal eine game design Analyse zu twilight princess machen? Insbesondere eine Analyse zu dem Sidekick Midna wäre interessant :)

Vor 5 Monate
Zocker for Life
Zocker for Life

Tolle Analyse von dir :)

Vor 5 Monate
crowned
crowned

TLoZ Breath of the Wild ist eines der besten Spiele, die ich in letzter Zeit, Nein, die ich jemals gespielt habe. Manche werden sagen, dass es niemals an solche Giganten wie The Witcher oder Nier Automata herankommen wird. Aber das will Breath of the Wild gar nicht. Es will nicht, dass du dieses Spiel spielst, sondern dass du es erlebst. Und das schafft es einfach grossartig. Ich werde nie vergessen, wie ich mich am Anfang auf dem Plataeu umgesehen habe und mit unglaublicher, fast schon kindlicher Neugier und Entdeckerdrang unbedingt diese Welt erkunden wollte. Und dieses Gefühl schwand nicht einmal in diesen über 120h. Auch die Charaktere tragen dazu bei, dasd man sich nie verloren fühlt in dieser riesigen und schönen Welt. Das ist es, was Zelda Breath of the Wild so grossartig für mich macht. Echt tolles Video, sehr gut analysiert :).

Vor 5 Monate
MereyZ
MereyZ

Die Musikaspekte sind echt ziemlich gut getroffen

Vor 5 Monate
TeufelsLucy
TeufelsLucy

Als du Krogs sagtest bin ich mich vergraben gegangen... ich hasse die Viecher .-. Die Belohnung ist Maronus' Scheiße ... #Hatsichgelohnt

Vor 5 Monate
Chilly Deluxe
Chilly Deluxe

Moin Lina✌Erstmal ein großes Lob👍Super Video über BotW 👌 Kann dir nur beipflichten: Ist das beste Zelda 😍 Warum? Es gab andere OpenWorld die ich gezockt, welche wo man "schnell durch läuft" um weiter zu kommen. Bei BotW will man wo hin. Dann findet man was auf dem Weg, hat man das "erledigt" und möchte den ursprünglichen Weg fortsetzen findet man wieder was anderes. Was ich persönlich einfach als so unfassbar hübsch empfinde ist die Grafik. Ein Beispiel: Du läufst über eine Ebene den Berg hoch, es hat geregnet, die Sonne geht gerade auf, und blendet dich, das Sonnenlicht spiegelt sich auf der nassen Wiese, der Wind weht leicht, dann kommst du oben an und hast einen Ausblick einfach Wahnsinn. Gerade die Licht- und Wassereinflüsse (und Blitze) sind echt klasse. Auch die Soundeffekte (von Wiese auf Stein usw.) sind einfach super gelungen. Bezüglich den kleinen Waldgeistern kann ich dir auch nur beipflichten! Da möchte man zum nächsten Schrein z.B. Huch was ist den da an der Wand? Und schon ist man wieder anderweitig beschäftigt. Einfach durch die Welt laufen, nicht gleich zum nächsten Ziel, Unsinn machen 😅(erstmal alles abfackeln 😂) und versuchen den nächsten Berg zu erklimmen (Ausdauerleiste zu klein?egal - erstmal ne Stunde versuchen hochzuklettern 😄), es gibt so viele Arten das Spiel zu spielen, in dem Tempo was du magst, was einfach auch wieder so toll ist an dem Game. Zocke schon über 25 Jahre und seit Zelda OOT (was bei mir immer auf Platz 1 war) ist BotW ein Spiel, dass mich echt wieder 10 hat sein lassen, weil es eine riesige, wunderschöne, interessante einmalige Welt offenbart. Bin persönlich schon sehr auf das nächste Zelda gespannt. Wird wohl leider wieder 5 Jahre dauern. Wobei bis dahin hab ich ggf. BotW mal alles erkundet. 😅 würde es echt super finden mehr solcher Videos von dir zu sehen. Vielleicht auch in Richtung Gamedesign frühere Games im Vergleich zu heute (gerne auch auf die Zelda Reihe bezogen). Oder Analysen zu z. B. Nintendo Labo oder zu VR? Da gibt's vieles 😅 Freue mich schon sehr auf weitere Videos 👍 Dir noch einen schönen Abend und viel Spaß beim zweiten Durchlauf von Zelda BotW ✌ Liebe Grüße Chillydeluxe ✌

Vor 5 Monate
Boogie bonnie
Boogie bonnie

orte enddecken : FARCRY 4 ICH WILL DICH NOCHMAL SPIELEN

Vor 5 Monate
Boogie bonnie
Boogie bonnie

ich liebe das Main Theme❤

Vor 5 Monate
Tiny Oven
Tiny Oven

Ich habe mir das Video jetzt schon sooo oft angeguckt und es ist immer wieder super!

Vor 5 Monate
Fairks
Fairks

Ich bin dir sehr dankbar für deine Videos! Trotz deiner relativ wenigen Views gibst du dir so viel Mühe bei deinen gut strukturierten und informativen Videos. Ich wünsch dir wirklich viel Glück bei YouTube und hoffe, dass dich ein großer YouTuber erwähnt :D

Vor 5 Monate
Gast
Gast

tolles Video und angenehme Stimme. Abonniert und Daumen hoch!

Vor 5 Monate
jojo xD
jojo xD

Das Beste am Spiel ist der Button im Menü auf dem "Beenden" steht.

Vor 5 Monate
Maxi
Maxi

Witziger Weise gibt es kein Button auf dem "Beenden" steht xD

Vor 3 Monate
Alejandro Stoney
Alejandro Stoney

So true

Vor 5 Monate
Flipnote M
Flipnote M

jojo xD magst du das spiel nicht??? ich auch,will das alte zelda zurück

Vor 5 Monate
Jonas Clasher 007
Jonas Clasher 007

Sehr gut geschnitten. Übrigens ich find die Zelda botw Musik ist richtig GEIL

Vor 5 Monate
IsiWiesel
IsiWiesel

Was ich an Breath of the Wild nicht mochte waren die Dungeons. Irgendwie hat mir da was gefehlt und die Dungeonbosse haben mir vom Design nicht gefallen. Die waren sich irgendwie zu ähnlich. Ich hab es auch vermisst ein Dungeonitem als Belohnung zu finden. Es ist natürlich cool, dass es so viele verschiedene Waffen in BotW gibt, aber ich fand es doof ständig drauf zu achten welche Waffen bald kaputt gehen und dass man sie nicht wie in Skyward Sword upgraden kann, damit sie zumindest länger halten. Die größte Enttäuschung war das Masterschwert. Es hat sich einfach nicht so wichtig und stark angefühlt wie in den anderen Zeldas :/ Das Erkunden und die vielen kleinen Rätsel und Aufgaben waren schön, aber das hat für mich nicht gereicht, um zu einem meiner Lieblingszeldas zu werden.

Vor 5 Monate
Gastine
Gastine

die Musik ist wirklich klasse in BotW, ich finde es immer wieder faszinierend wie sie sich bei tag und nacht verändert ^^ einfach schön

Vor 5 Monate
gowther
gowther

jetzt habe ich wieder Lust Both zu spielen danke :D

Vor 5 Monate
Reliz
Reliz

Ich fänds mal cool wenn du dir ein competetive game anschauen könntest was dahinter steckt(bsp. Rocket league etc.) Ich glaube es wäre auch für dich nicht schlecht mal einen ganz anderen game typ zu analysieren als übung und um zu sehen was man von einem competetive game auch für zb. open world games übernehmen kann :)

Vor 5 Monate
roxas300
roxas300

Alle mekern weil die Waffen zu schnell kaputt gehen... das fand ich aber irgedwie nicht ^^ Ehrlichgesagt hatte ich immer ne Volle Tasche und musste viele tolle Waffen zurücklassen die ich hätte mitnehmen wollen...

Vor 5 Monate
roxas300
roxas300

Ich glaube die Zelda Fans mochten es einfach nicht weil es das vorher in der Reihe nicht gab... Ich sehe ein Spiel wiederum als einzelnes an und sage nicht das die anderen ganz anders waren Und ich mag verschleiß allgemein... vielleicht spiele ich desshalb noch sowas wie minecraft...

Vor 5 Monate
LinaFleer
LinaFleer

Ich auch! Ich finde es war so eine gute Entscheidung die Waffen kaputt gehen zu lassen

Vor 5 Monate
liominusch
liominusch

Ich würde gerne etwas zu Xenoblade Chronicles 2 höhren ;), wenn möglich

Vor 5 Monate
TheLightdragon spyro
TheLightdragon spyro

295 Stunden botW!😊 Ich liebe dieses Spiel!❤

Vor 5 Monate
リアンダー • Shadō
リアンダー • Shadō

Schön das es noch leute gibt die sich auch nach einem jahr noch mit botw beschäftigen und Videos dazu machen :) es ist schade wenn man so ein grandioses spiel für das die entwicklung viele jahre gedauert hat kurz durchgezockt und dann im regal liegen lässt und nich mehr anfasst...

Vor 5 Monate
Tsunakumura
Tsunakumura

Ich höre das immer wieder, dass Leute den Soundtrack von BotW als enttäuschend oder gar nicht existent wahrnehmen. Ich hab mir letztens den offiziellen Soundtrack aus Japan importiert und muss feststellen, dass die meisten Leute nicht wirklich begreifen, was der Soundtrack von BotW wirklich tut. Grundsätzlich ist der BotW OST mit Abstand der umfangreichste Soundtrack der Zelda-Reihe - man mag es kaum glauben. Der Unterschied zu bisherigen Soundtracks liegt allerdings darin, dass der Soundtrack von BotW sich zu großen Teilen des Spiels sehr zurückhält. Der Soundtrack will meistens gar nicht aktiv wahrgenommen werden - er soll eher das Spielerlebnis unterbewusst verschönern. Was mich im Spiel irgendwie beeindruckt hat war, dass man in kalten Gebieten immer gleich wusste, dass es kalt ist. Wenn man mal drauf achtet, gibt einem das Spiel so dermaßen viele Hinweise darauf, dass es wirklich offensichtlich erscheint - aber es fällt einem meistens wirklich nicht auf. Links Nase wird rot, man bekommt immer einen kleinen visuellen Hinweis und die musikalische Begleitung ändert sich. Gerade in solchen Belangen liegt die wirkliche Kunst des Soundtracks von BotW. Er fällt wirklich zu großen Teilen nicht auf, führt einen aber unterbewusst durch das gesamte Spielerlebnis. Klar kann man so einen Soundtrack nicht wirklich genüsslich ohne das Spiel anhören. Er ist nie als alleinstehendes Werk gedacht gewesen - er untermalt perfekt das Spielgeschehen - darin liegt sein Zweck und den erfüllt der Soundtrack absolut meisterhaft. Ich muss aber auch sagen, dass der Soundtrack dann doch sehr viele Stücke enthält, die schon das Prädikat 'episch' verdienen, jedoch hört man gerade diese Stücke nur während kurzen Handlungssequenzen, die natürlich nur einen minimalen Anteil des gesamten Spielerlebnisses ausmachen. Ich kann jedenfalls jedem empfehlen, sich den Soundtrack wirklich noch mal gesondert anzuhören und das Urteil, der Soundtrack wäre enttäuschend, nochmal zu überdenken. Ich für meinen Teil hab zumindest bis jetzt in keinem Spiel eine bessere und umfangreichere Nutzung des Mediums Musik gehört, als in BotW.

Vor 5 Monate
Fion Silberpfeil
Fion Silberpfeil

Gut zusammengefasst. Stücke wie das Hyrule Castle-Theme sind wirklich unglaublich geil, aber solche Stücke sind, wie du schon sagtest, auf bestimmte Gebiete, gar Szenen begrenzt. Mir persönlich fehlt aber diese aktiv wahrgenommene Musik. Sie gehört für mich einfach dazu. Ich hoffe, das nächste Zelda ist eine Mischung aus beidem. Aktiv sowie Passiven Stücken. Orte und Szenen aktiv, Welt selbst eher passiv.

Vor 5 Monate
igmetalrock Fan
igmetalrock Fan

Ich glaube nicht das das Nächte Zelda Breath of the wild topen kann

Vor 5 Monate
igmetalrock Fan
igmetalrock Fan

Die Musik ach ja könnte ich 100 Jahre lang hören

Vor 5 Monate
Rabbix
Rabbix

Channel neu entdeckt Beste Stimme

Vor 5 Monate
EibeBus TV
EibeBus TV

Was auch cool ist ist Fallout 4

Vor 5 Monate
the drawn legend
the drawn legend

Ich fänds super wenn du Xenoblade Chronicles 2 analysieren könntes. Danke im vorraus!

Vor 5 Monate
ein typ
ein typ

Tolles Video!

Vor 5 Monate
Mr Minerduck
Mr Minerduck

Ich find selber, dass Musik in BotW nur noch Schaden kann. Ich mein also wenn man draußen rumspaziert. Das mit der Spirit Track Musik war ein sehr gutes Beispiel. Btw. Ich sehe dein Kanal zum 1. Mal und mir fällt auf das dieses Video mit Liebe erstellt wurde. Ich schätze mal die anderen auch deshalb ein Abo.

Vor 5 Monate
Tomcii Art
Tomcii Art

super video :D

Vor 5 Monate
Merlemoon
Merlemoon

Ich fand, das die Musik immer sehr gut an die verschiedenen Orte aus Botw angepasst war. Sie hat viel zu der Atmosphäre herbei getragen. Durch die Musik, hat man einfach gespürt, wie riesig doch diese Welt ist. Auch aus den Erinnerungen von Link, war diese immer sehr passend gewählt. Man spürte oft die Verzweiflung, die Angst, den Hass oder auch die Liebe zu verschiedenen Charakteren in der Musik. Auch der Soundtrack zum Schluss von dem Kampf gegen Ganon, war super gewählt. Plötzlich war die Musik gar nicht mehr so ruhig und man hat richtig gespürt, das es jetzt ernst wird. Im großen und ganzen will ich damit sagen, das Botw ein unfassbar schönes Spiel geworden ist, das uns die Welt von Hyrule etwas näher gebracht hat.

Vor 5 Monate
Nerdy Timber
Nerdy Timber

Wie zur Hölle bekommt man so viele Herzen? Nein. Ist auch ganz klar mein Lieblingstitel. Direkt danach A link between worlds.

Vor 5 Monate
DarkAni
DarkAni

+Xanderp durch das dlc bekommt man keine herze, nur per schreine

Vor 2 Tage
Xanderp
Xanderp

Nee, das ist die maximale Herz-Anzahl, die man mit dem kompletten Ausdauerring erreichen kann. Keine Ahnung, ob man im DLC Herzcontainer kriegt.

Vor 4 Monate
Mr. Master
Mr. Master

Vllt. mit dem DLC

Vor 5 Monate
Bellamy Blake
Bellamy Blake

Maannnnn .. jetzt will ich NOCH lieber ne switch mit tloz botw haben..

Vor 5 Monate
AceBasher1st
AceBasher1st

BotW ist nicht Zelda genug... Das macht es so gut.

Vor 5 Monate
MaRcW04
MaRcW04

Ein richtig gutes Video. Bin gerade erst auf diesen Kanal gestoßen und muss mir wohl mal weitere Videos anschauen. :)

Vor 5 Monate
BLACKWOLF LP
BLACKWOLF LP

Die krogs sind auch irgendwann richtig nervig und dann (Achtung spoiler) bekommt man nur einen Grossen stinkigen Kackhaufen

Vor 5 Monate
BLACKWOLF LP
BLACKWOLF LP

5:11 nix gegen die overworld musik von ww Dies ist die epischste

Vor 5 Monate
LinaFleer
LinaFleer

Was glaubst du warum die anderen Songs alle aus WW sind? Das ist das Zelda mit meinen Lieblingssoundtrack :D Es ging darum aufzuzeigen dass auch gute Musik nicht zu jedem Game passt ;)

Vor 5 Monate
BLACKWOLF LP
BLACKWOLF LP

2:23 da hättest du nochmal springen können dann kommst du hoch Nur son trick

Vor 5 Monate
Steco
Steco

Gutes Video!

Vor 5 Monate
Hulu
Hulu

Bitte mach eine Gameanalyse von Skyrim.

Vor 5 Monate
Clumsy Jester
Clumsy Jester

Ach ja, das Spiel, zu dem ich die größte Hass-Liebe unter allen Videospielen habe. Wenn ich darüber nachdenke, ob mir ein Spiel gefällt, dann gibt es für mich zwei Kriterien: 1. Wie gut ist die Spielidee? Wie groß ist das Potential des Spiels? 2. Wie gut wird das Potential genutzt? Und in Punkt 1 bekommt BotW eine 1 mit Sternchen, aber in Punkt 2 leider nur mit viel gutem Willen eine 4 Minus. Es fühlt sich an, wie ein super Konzept, bei dem aber am Ende keine Zeit mehr blieb, um die Details auszuarbeiten. -Die Art des Erkundens in BotW ist super. Aber 900 Krogs alleine reichen halt nicht, um eine Welt zu füllen. Und die Nichtlinearität bereitet dem Spiel genau die gleichen Probleme, wie bei ALBW. Beziehungsweise sogar noch größere, da man jetzt nicht mal mehr ein einziges Spezialitem in den Dungeons hat. Man hat das ganze Spiel über die gleichen vier Fähigkeiten (+Bogen) für die Rätsel. Wenn die Rätsel dann wenigstens das ganze Potential der Fähigkeiten nutzen würden, von mir aus, aber man muss für kein einziges Rätsel mehr als zwei Fähigkeiten kombinieren. -120 Schreine und 4 Titanen klingt super. Aber leider fühlt sich von den Schreinen mehr als die Hälfte wie von einem Dreijährigen designt an. Und die Dungeons haben kein Thema mehr. Alles sterile Puzzleboxen. Die Idee, den gesamten Dungeon fernsteuern zu können ist cool, aber das ersetzt keinen Schattentempel, keinen Deku Palast, keine Snowpeak Ruins und keine Sandgaleone. -Das Kampfsystem ist nicht schlecht und die Einbeziehung der Umgebung super. Aber es hat schlechte Hitboxen, dumme Heilung, wenig Gegnervielfalt, eine kaputte Rüstungsmechnik und keine Belohnungen. Nein, eine Waffe zählt nicht als Belohnung, wenn ich dafür im Kampf zwei andere Waffen kaputt mache. -Dem Menü merkt man an, dass das Spiel ursprünglich nur für die Wii U entwickelt wurde. Man sollte es wohl wie in Windwaker ständig offen auf dem Pad haben und per Touch bedienen können. Gute Idee, aber da das Spiel plötzlich auf zwei Systemen laufen musst, fehlt das nun. Jetzt gehört es zu den nervigsten Menüs, die ich je in einem Spiel gesehen habe. Und selbst ohne Touch fallen mir mindestens 5 extreme Verbesserungen ein. -Die Erinnerungen sind eine super gute Idee und perfekt ins Gameplay eingebunden. Aber der Rest der Story ist zum Einschlafen und in den 4 Gebieten merkt man extrem, wie stark alles nach Schema F läuft. Wenn ich im zweiten Gebiet schon ein Muster erkenne und sich dieses Muster dann tatsächlich bewahrheitet und in den restlichen beiden Gebieten auch noch auftritt, dann hat sich Nintendo keinen Storyautor geleistet. -Die Musik des Spiels ist mehr atmosphärische Untermalung statt echter Soundtrack und das ist für dieses Spiel auch absolut in Ordnung. Aber ist eigentlich jemandem aufgefallen, wie Nintendo so nach und nach keinen Bock mehr auf Musikinstrumente hat? In OoT und MM gab es die Ocarina als vollwertiges Instrument (auch wenn nur 5 Töne gebraucht wurden). In WW gabe es 5 Richtungen + 3 Rhythmen. In TP, PH und ST gab es nur noch 3 bzw. 5 Töne. In SS nur noch ein Metronom. Jetzt gar kein Instrument mehr. Ziemlich schade. -Das Movement in BotW ist genial. Die Klettermechanik ist ein eigenes Minigame in sich und der Gleiter ist super. Die Ausdauermechanik ist ein toller Gating-Mechanismus, der aber durch Kochen ausgetrickst werden kann (was gut ist). Aber wie scheiße sind denn bitte die Pferde in dem Spiel? Mein Pferd steht immer in einem Gebiet und wenn ich wo anders bin muss ich erst zum Stall laufen? Und dann sind die Viecher drei Prozent schneller als wenn ich sprinte, bleiben dafür aber ständig überall hängen und wenn ich wo raufkletter, dann muss ich sie zurücklassen? Und wenn ich zu Fuß laufe habe ich auf jedem Quadratzentimeter einen Warppoint? Und wenn ich mein Pferd von überall rufen können möchte, muss ich mir den DLC kaufen? Und alle diese Punkte ließen sich in BotW beheben. Ich will kein anderes Spiel. Kein zweites Ocarina of Time. Aber ich will ein besseren Spiel. Und wenn ich bei jedem einzelnen Aspekt des Spiels sowohl mit einem lachenden als auch einem weinenden Auge dasitze, weil die Idee zwar gut ist, aber unglaublich mangelhaft durchgeführt wurde, dann hab ich beim Spielen keinen Spaß. Ich will ein Spiel nicht während ich spiele im Kopf zu Ende entwickeln, weil die Leute bei Nintendo keinen Bock mehr hatten, es selbst zu tun. Vielleicht sollte man ein solches Großprojekt nächstes Mal nicht ganz so früh ankündigen? Wenn man es zwei Jahre später angekündigt hätte und sich nicht von Vornherein auf die Wii U festgelegt hätte, dann hätte man sich noch ein Jährchen Entwicklungszeit gönnen können. So wirkt es leider wie ein Meisterwerk, bei dem jemand zu 60% fertig war und dann keinen Bock mehr hatte. Vielleicht kommt ja irgendwann ein zweites BotW, das alle diese Probleme nicht mehr hat, weil sie einfach die Engine erneut verwenden, aber mehr Zeit für den Content haben. Wie damals bei OoT und MM. Das wird dann das beste Zelda aller Zeiten. Aber wenn ich mir Nintendo in den letzten Jahren so anschaue, zweifle ich da leider sehr stark dran.

Vor 5 Monate
Clumsy Jester
Clumsy Jester

Über die Titanen lässt sich wirklich streiten. Ich fand sie auch nicht schlecht, aber sie haben halt bis auf die Fernsteuerung absolut keine neuen Puzzlemechniken ins Spiel gebracht und sie sahen alle gleich aus. Von mir aus kann man sagen, dass die Fernsteuerung in Elefant und Kamel gut genug war, um ein Dungeonitem zu ersetzen. In Echse und Vogel war sie es definitiv nicht. Natürlich ist mir bewusst, wie viel Zeit Nintendo ohnehin schon in das Spiel gesteckt hat, aber es kann mir doch keiner erzählen, dass die nicht für ein paar Dungeons (und Dungeonitems) noch Pläne auf Vorrat in der Schublade liegen haben. Also wenn mir eine IP wie Zelda gehören würde, dann hätte ich das. Und, schlimmer noch, die Titanen hatten alle quasi den gleichen Boss. Zu den Schreinen: -es gibt 21 Kampfschreine -es gibt 29 leere Schreine -von den restlichen 70 sind mindestens die Hälfte bei näherer Betrachtung absolut trivial und langweilig -man kommt also auf circa 35 mittelmäßige bis sehr gute Schreine. 35 von 120!!! Wenn du also die restlichen 85 Schreine einfach ignorierst, dann sind die Schreine in BotW tatsächlich gut. Aber ich kann dem Spiel ja nicht im Voraus sagen, dass ich bitte nur die 35 guten finden möchte. Deswegen zieht der Rest den Durchschnitt gewaltig nach unten. Das will mir einfach nicht in den Kopf, wie das durch Nintendos QA-Abteilung durchkommt.

Vor 5 Monate
LinaFleer
LinaFleer

Wow, endlich mal Kritik an BotW der ich zumindest teilweise ein wenig zustimmen kann. Viele Aspekte sind einfach persönlicher Geschmack (z.B. versuchen mir alle zu erzählen wie doof die Schreine und die Titanen waren, aber mir haben die unglaublich viel Spaß gemacht), aber es gibt definitiv Stellen an denen das Spiel noch weiter hätte gehen können. Ich hoffe deswegen auch sehr auf eine Art MM zu BotW. Es würde so gut passen

Vor 5 Monate
bluehugo
bluehugo

"Zelda: Breath of the Wild" ist einfach Grandioses Spiel, ich hab zwar bisher nicht sehr viele Zelda-Spiele gezockt und auch sonst sind eher andere Nintendo-Serien bei mir hoch angesagt, aber BotW gelang es mit einer spielenden Leichtigkeit mein Game of the Year 2017 zu werden, habe bisher auch gute 200 Spielstunden in Hyrule verbracht und habe sogar noch die DLC's vor mir die auf mich warten! So, jetzt aber noch was zum Video! :D Das Movement ist echt klasse im Spiel und ich hab mich so gefreut das Link nun aktiv springen kann, auch das so gut wie alles erkletterbar ist, finde ich spitze, das gibt einem echt das Gefühl von Freiheit und Entdeckungslust! Die Krogs sind auch echt eine schöne Idee und ich freue mich auch immer wieder aufs neue, wenn ich einen der kleinen Kerle finde. Achja und die Musik lädt auch sehr oft zum verweilen und genießen ein. Aber auch mit dem Kampfsystem in Verbindung mit den Modulen kann man viel Spaß haben und Schabernack treiben.^^ Danke für das Video Lina! =)

Vor 5 Monate
Kitte Chan
Kitte Chan

Ich höre leider immer wieder von Leuten "Breath of the Wild? Ist nicht mehr das Zelda was es mal war mimimi. Nicht mal mehr Musik hat es!" ...denen sag ich immer gern das sie einfach selber blind und taub geworden sind. Sie rushen durch die Welt, machen Ganon und fertig. Danach deren Urteil? Kann man sich ja denken (ich rede von denen die wirklich jammern und über das Spiel herziehen und schlecht reden. Jeder hat seine Meinung und das ist ok. Aber es gibt halt Menschen die von vornherein sagen "is scheisse"). Ich war anfangs irgendwie absolut neugierig und skeptisch zugleich. Kannte eben auch nur Zelda wie man es halt kennt. Aber schon die erste Stunde war ich absolut begeistert. Mir gefiel diese Ruhe. Dieses "entschleunigen". Was mir dann auch auffiel, diese Musik, Sounds. Sie waren so darauf abgestimmt. Ich bin ja was Spiele betrifft (auch Filme) immer gespannt wie die Musik wird. Und bei BotW brauche ich keine Musik wie bei WW oder MM oder andere. Das braucht es einfach nicht. Zumal es echt nicht dazu passt. Ich bin seit der ersten Stunde Fan dieses Spiels und freue mich natürlich auf alles was da kommt. Es ist mit so viel Liebe gemacht. Das spürt man einfach. Ich bin gern in dieser Welt. Und danke Lina für das tolle Video. Da merkt man auch immer wieder wie du dir Gedanken darüber machst. Auf weitere schöne Videos. 😍❤

Vor 5 Monate
TheDragonKiller90
TheDragonKiller90

boah voll clickbait ich war gar nich schockiert xD

Vor 5 Monate
Chilly Deluxe
Chilly Deluxe

Welch langer Kommentar xD 😂😁😅✌

Vor Monat
Lady_Elise
Lady_Elise

Eigentlich wurde ja schon alles gesagt was das Spiel so unglaublich macht , aber dein Video verdeutlich uns nochmal was wir für ein wunderbares Geschenk von Nintendo da bekommen haben

Vor 5 Monate
Dante86
Dante86

dem kann ich mich nur anschliessen, es gibt zum beispiel einen schrein, da muss man mit einer im wasser liegenenden metallschale, eine dieser kugeln angeln und auf die richtige stelle setzen, ich hatte diese schale übersehen ( keine ahnung wie ich die übersehen konnte XD ) und habe stattdessen mit oktorok ballons und krog fächer gearbeitet, ich finde das super, solange etwas funktioniert ist es auch richtig das perfekte für querdenker XD

Vor 5 Monate
Pearlie
Pearlie

Super Video ❤🙈 Du hast wirklich recht mit der Musik. Anfangs war ich echt etwas enttäuscht von der Musik. (Weil es wirklich wenig Musik war und auch sehr ruhig) Aber im Laufe des Spiels habe ich dann erstmal festgestellt, dass die Musik eigentlich wirklich, wirklich passt. Sie ist extrem detailreich und sehr gut abgestimmt. Ein Wahnsinns Detail ist, dass die Musik jedes Titanen, bevor man sie von Ganon befreit hat, den Morsecode SOS beinhaltet. Das ändert sich jedoch wenn man den Titanen abgeschlossen hat. So krass. 😍 Das einzige was mich nach wie vor stört, ist eine kurze Stelle in irgendeinem Lied, die sich so anhört wie der "Hochfahrsound" von einem alten Windows Computert... 🙈😂

Vor 5 Monate
Sebastian Kruse
Sebastian Kruse

Auch wenn es nur etwas kleines ist, aber ich finde es super dass die Welt sich mit den Spieler zusammen entwickelt. Alleine schon, dass die Monster über die Zeit / über den Fortschritt stärker werden und man nie das Gefühl hat irgendwelche harten cuts dort zu bekommen ist großartig.

Vor 5 Monate
GaiaEnforcer
GaiaEnforcer

Wahnsinnig gutes Video, Lina! Man merkt richtig, wie viel Spaß es dir macht, das Spiel in alle seine Details aufzudröseln und ich muss dir bei vielen Dingen auch einfach recht geben. "Epische" Musik, die permanent im Hintegrund spielt, würde gar nicht zum Spielerlebnis passen. Die Stille hingegen lässt die ruhigen Passagen viel besser auf einen wirken. Eine Kleinigkeit stört mich an diesem sonst so genialen Spiel aber doch, und zwar die Leere der Welt. Es stimmt zwar, dass es fast überall etwas zu finden gibt, meist sind das dann aber eben die Krogs und da hätte ich mir doch etwas Abwechslung in Form von NPCs gewünscht. Die müssten auch überhaupt nicht relevant sein und nur ein oder zwei Sätze erzählen, das wäre schon genug. Anfangs merkt man dies noch nicht so, da man sich in dieser riesigen Welt zu sehr verliert, aber nach einiger Zeit kommt man sich dann, wenn man eine Weile durch die Landschaft reist, doch etwas einsam vor. Ist aber natürlich nur meine Meinung auch auch kein sehr großer Kritikpunkt. Wie schon gesagt, das Video an sich ist super, gerne mehr davon. :)

Vor 5 Monate
AAA AAA
AAA AAA

ich sollte unbedingt al wieder anfangen deine live-streams zu sehen

Vor 5 Monate

Nächstes Video